Steckbriefe:

Otty
1.Vorsitzender

Otty

ein 68ziger und seit dem 18ten im Motorradclub und in der Szene unterwegs. Beruf: Technischer Angestellter
Mitbegründer der Rockerpension aber das ist nicht wichtig die Idee zählt und die Leute die diese umsetzten! Ich finde es wichtig Gleichgesinnte unter einem Dach Alt werden zu lassen und das noch bezahlbar. Das ist doch ein Ziel oder?

Uli
Stellv. Vorsitzender

Uli
- Jahrgang 1963
- Motorradfahrer seit über 30 Jahren
- Technischer Angestellter beim Land Hessen
- Gründungsmitglied und stellvertretender Vorsitzender der Rockerpension
- Ich bin aktiv dabei, weil mir die Erfahrung leider gezeigt hat, dass ein erfüllter Lebensabend in einer herkömmlichen Institution in den meisten Fällen nicht möglich ist.

Gruß, Uli

Anette
(Schatzmeisterin/Schriftführerin)

Anette, 50 Jahre und Motorradfahrerin, angestellt im Steuerbüro, aktives Mitglied seit 2010, z. Zt. als Schatzmeister des RP e.V., ich bin aktiv dabei, weil ich einen Ort schaffen möchte, an dem sich alternde Motorradfahrer gut aufgehoben fühlen und Junge Leute mit den gleichen Interessen, eine Aufgabe finden können.

Wolfgang
Kaufladen

1962 mit Motoröl in den Adern geboren.
Aufgewachsen in Horst / Schleswig-Holstein,
mit 11 den ersten Kontakt mit Motorrädern in Form einer RD250 von meinem Cousin.
Seitdem ist der Virus ausgebrochen 1984 Umzug nach Südhessen.
Bin Inhaber von Twins-Inn, XS650 Parts&More
Fahre Rennen mit XS650 und beschäftige mich auch damit gewerblich.
Hauptberuflich bin ich als Technischer Leiter in einem Chemiebetrieb tätig.
Seit 2010 bei der Rockerpension

Andreas
Webmaster

Andreas, Motorradfahrer, 53 Jahre alt, Techniker und aktives Mitglied seit 2011. Ich bin für die Heimatseite verantwortlich und kümmere mich um die Erstellung und Bestellung von Flyern etc.
Meine Motivation:
Ich war und bin noch begeistert von der Tatsache, dass sich Menschen gefunden haben, die sich um die Belange von Motorradfahren im Alter kümmern wollen. Deshalb setzte ich mich für den Erfolg dieses Projektes, soweit es mir möglich ist, ein.

Werner

Werner, 65 Jahre und Motorradfahrer, aktives Mitglied seit 2006,  Aufgaben bei der RP: bin für das Leibliche Wohl und sonstige Organisationen Zuständig. Ich bin aktiv dabei, weil ich einen Ort schaffen möchte, an dem sich alternde Motorradfahrer gut aufgehoben fühlen und Junge Leute mit den gleichen Interessen, eine Aufgabe finden können.
Würde mich freuen wenn sich mehr Leute bei uns melden und Interesse zeigen würden.
Herzliche Grüße Werner Prinz. 

Roland
Mitglieder- und Lagerverwaltung
Satzung und Einhaltung der Satzung und etliches mehr.

Roland
Gründungsmitglied des Vereins.
Geboren, jenseits des elektronischen Zeitalters, Motorradfahrer seit 1978.
Ich habe mich dem Verein angeschlossen, da ich die Zustände in "normal" geführten Alten- und Pflegeheimen, für nicht tragbar halte und das Projekt für förderungswürdig und zukunftweisend halte.
Ich bin dabei, weil ich mich im Alter nicht in einem Altenheim befinden will, sondern in einer WG oder dort, wo ich mich wohlfühle und nicht Einer unter Anderen sein möchte.

LL&R

Dani

Dani
Die Lebensqualität ändert sich, gerade im Alter (und leider nicht zum Guten). Daher finde ich solche Alternativ-Projekte, die nicht so unpersönlich und abgestumpft sind, eine wichtige Sache. Niemals darf einem Menschen seine Leidenschaft und seine Persönlichkeit genommen werden, und schon gar nicht , wenn man im Alter auf fremde Hilfe angewiesen ist.

Vivien + Christopher

Vivien (13.07.84) + Christopher (06.02.1986), wir sind beide im Zentral-OP im Krankenhaus tätig.
Sind aktive Mitglieder seit 2013.
Wir sind aktiv dabei, weil wir die Idee super finden und helfen wollen, dass Projekt erfolgreich zu verwirklichen.
Die Kombination Motorradfreunde und Rocker zu treffen, sich auszutauschen, neue Freunde im Alter zu finden und evtl. zusammen zu leben kann in diesem Konzept super vereint werden. Wir wünschen uns für unseren Lebensabend GENAU so eine Einrichtung ;-)
Deswegen machen wir mit!

Kerstin

Kerstin, alt genug zum moped fahren.
Bin seit 2008 Helferin bei der Rocknacht, habe mich 2012 dazu entschieden aktiv bei der RP mitzuarbeiten um einen Treffpunkt zu schaffen, wo sich Motorradfahrer im Alter wohlfühlen und ihre Erfahrung an interessierte junge Leute weitergeben können.